Letztes Feedback

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Mit Blattgold arbeiten

Blattgold ist hauchdünnes Gold von nur eingen wenigen Gramm. Mit Blattgold kann man nicht nur dekorieren sondern auch tolle Rezepte, Essen und Cocktails daraus zaubern.

Blattgold bekommt man sowohl bei einem Juwelier, aber auch gute Geschäfte für Bastelzubehör oder aber Feinschmeckerläden bieten Blattgold an. Es wird oft in Heften verkauft, weil das Blatt an sich sehr zerbrechlich ist und schnell in den Fingern zerbröseln kann.

Was kann man aus dem Blattgold alles machen?
Nun wie schon erwähnt ist es sehr vielschichtig. Man kann die eigenen Gerichte damit edel verzieren, ebenso kennt man es in Getränken. Es gibt, vor allem alkoholische Getränke, in den Blattgold eingefügt wurde. Dies schwimmt dann am Grund und sobald man die Flasche bewegt wirbelt es herum, wie in einer Schneekugel. Auch oft als Danziger Goldwasser bekannt. Das darin enthaltene Gold kann man bedenkenlos trinken und verzehren, ist Geruchs- und Geschmacksneutral.

Goldwasser



Weitere tolle Rezepte und Möglichkeiten mit Blattgold zu arbeiten finden sie hier

Ein Klassiker ist die Currywurst mit Blattgold. Ein so einfaches Gericht kann mit etwas Blattgold nicht nur optisch wunderbar aufgewertet werden. Weitere beliebte Rezepte sind alle Rinderbraten mit Trüffelkartoffeln und Blattgold aber so richtig kommt das Blattgold bei Dessert zur Geltung. Ein schöner Becher Erdbeertiramisu verdelt mit Blattgold macht ordentlich was her, optisch gesehen.

Die Blattgold-Currywurst



Es gibt auch viele tolle Coktail-Rezepte für Blattgold.
Natürlich ist das nur die Spitze von dem Eisberg, man kann mit Blattgold wirklich viele, schöne Dinge zaubern.
Nicht nur im kulinarischen Bereich verschönert es das Ambiente. Beispielsweise gibt es auch Nudeln die in der Herstellung schon mit Blattgold gemischt werden. Die Nudeln werden also aus Blattgold gemacht und nicht, wie die Currywurst, nur damit verziert und verschönert.

Probieren Sie es ruhig mal aus. Laden Sie Ihre Freunde, Verwandte oder Bekannte ein und überraschen Sie diese mit einer kleinen, aber feinen Note Gold. Viele werden überrascht sein, was aber nicht immer schlimm ist...

Quellen:
Blattgoldinfos.de
http://www.kochbar.de/
http://www.chefkoch.de/
http://cooledeko.de/

9.1.14 19:16

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen